Chronik

Gegründet wurde unsere Firma im Jahre 1955 von Helmar Klötzer in einem kleinen Hinterhof in Lengenfeld.

Gründer Helmar Klötzer

Aller Anfang war schwer, deshalb halfen viele mit, um aus den zerstörten Gebäuden eine Werkstatt zu machen. Unser erster Mitarbeiter war Karl Simon der als Kfz- Mechaniker beschäftigt war.

Erster Kunde in unserer Werkstatt war Dr. Pröhl mit seinem Fiat.1966 begann Bernd Klötzer, heutiger Firmeninhaber, seine Lehre als Kfz-Mechaniker. 1972 bestand er seine Meisterprüfung und bekam 1975 den Betrieb überschrieben. Im Jahre 1980 wurde unsere Firma IFA-Vertragshändler.Mit der Reparatur von Trabant und Wartburg standen neue Aufgaben vor uns.

IFA Vertragswerkstatt

 

Mit den Jahren 1989/90 stellten wir uns den neuen Herausvorderungen. Nach erfolgtem Vertragsabschluß 1991mit dem französischen Automobilkonzern RENAULT stand kurz darauf der ersten Vorführwagen, der noch in Berlin im Olympiastadion abgeholt wurde, auf dem Firmenhof. Es war der legendäre R19 GTR.

1993 erfolgte derAnbau einer Ausstellungshalle. Aus Platzmangel war ein Neubau erforderlich, um unsere Firma und die Marke Renault entsprechend repräsentieren zu können. So begann 1995 der Bau unseres modernen Autohauses in Eich /Vogtland.

Am 1. Dezember war es dann soweit. Die Einweihung und das zeitgleiche 40jährige Firmenjubiläum wurden mit Kunden, Angestellten und Gästen feierlich begangen.